Unsere Geschichte

Alles begann im März 1952…

… als Hermann Tjarks seinen Meisterbrief als Elektro-Installateur erhielt. Er sah sich zunächst gezwungen sein Geld im Bergbau zu verdienen.

IMG_0001_NEW.jpg

Die Frage einer Bekannten, warum er sich nicht selbstständig mache, bewegte ihn seinerzeit zum Umdenken.
Die Idee war geboren, doch es fehlte der geeignete Platz. Dieser fand sich schließlich beim eigenen Vater, welcher als gelernter Schmied am heutigen Standort des Unternehmens einen Fahrradhandel nebst Werkstatt betrieb.

IMG_0001_NEW_0001.jpg

Von den beiden Schaufenstern trat er eines an seinen Sohn Hermann ab, der im Juni 1952 seinen eigenen Betrieb gründete. Zunächst basierte das Unternehmen auf Installationen, später auf dem Verkauf von Elektrogroßgeräten.

Parallel zum Handwerksbetrieb baute Ehefrau Annemarie den Verkauf von Lampen, Leuchten und anderen Elektrogeräten auf, welche wiederum in der eigenen Werkstatt repariert werden konnten.

IMG_0001_NEW_0004.jpg

Ende der 1950er gab es den ersten Anbau. Nun konnte das Geschäft sein Angebot in zwei Schaufenstern präsentieren. Annemarie Tjarks blieb weiterhin die Seele des Unternehmens, während Ehemann Hermann sich um die Neubauinstallation, etwa bei den Häusern der Kraftwerksbediensteten, oder der Raketenstation in Remels, kümmerte.

Nach Feierabend baute er neben seinem Hobby Fußball
(VFB Germania Wiesmoor) den Märchenpark in Wiesmoor mit auf.

IMG_0001_NEW_0005.jpg

Anfang der 1970er Jahre wurde das Geschäft um komplette Einbauküchen (“Alles aus einer Hand“) erweitert. Zeitgleich kaufte Hermann Tjarks das Nachbargrundstück inklusive der Gebäude des Baustoffhändlers Lonecke. Der Weg für die nächste Geschäftserweiterung war frei.

Zur Mitte der 1980er Jahre fuhr Hermann Tjarks den Handwerksbetrieb mit Installationen nach und nach zurück.
Das Leuchten-Geschäft rückte mehr in den Vordergrund und wuchs stetig.

IMG_0001_NEW_0003.jpg

Im Jahre 2004 wurde eine weitere Etage errichtet und gleichzeitig die “Lampen-Tjarks OHG” gegründet. Gründer Hermann Tjarks und seine Tochter Meike Dirks-Tjarks waren die Gesellschafter.
Die Alleinverantwortung des Familienbetriebes liegt seit 2010 in den Händen von Meike Dirks-Tjarks.
Ganz im Sinne ihrer Eltern Annemarie und Hermann Tjarks führt sie seither das Geschäft mit traditionell gewohntem, zukunftsorientiertem, persönlichem flair.


Lampen Tjarks ist stolz seit so vielen Jahren Teil Wiesmoors zu sein.

DSC03538-Pano (2).jpg